X schließen

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein

Zutreffende Ergebnisse

Starten Sie die Suchen durch eine Eingabe in das Suchfeld.

Ansprechpartner

Menü
Innere Medizin

Abnehmen in Hamburg - aber wie?

Abnehmen in Hamburg – dabei hilft das Adipositaszentrum am Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand bereits seit zwei Jahrzehnten! Menschen mit starkem Übergewicht, in der Fachsprache Adipositas genannt, haben bei uns die Möglichkeit, ihr Gewicht sicher und dauerhaft zu reduzieren.

Die Adipositas-Therapie kann sowohl innerhalb des Optifast® 52-Programms oder auch durch Einzelberatung erfolgen.

Adipositas - was ist das?

Adipositas - was ist das?

Von Adipositas, also starkem Übergewicht, spricht man ab einem BMI von 30. Laut Schätzungen von Experten ist jeder dritte Erwachsene Bundesbürger betroffen - haben wir auch Schätzungen für Hamburg?

Ob ein Mensch übergewichtig ist oder nicht, lässt sich relativ einfach mit dem Body-Mass-Index (BMI) feststellen. Er wird berechnet, indem man das Gewicht durch das Quadrat der Größe in Meter teilt.

Die Formel lautet: kg:m².

(c) www.BMI-Rechner.biz | Body Mass Index

BMI: Das Ergebnis richtig deuten

Normalgewicht:
BMI zwischen 18,5 und 24,9 kg:m²

Übergewicht: 
BMI zwischen 25 und 29,9 kg:m²

Starkes Übergewicht (Adipositas): 
BMI ab 30 kg:m²

Adipositas - wie kommt es dazu?

Es gibt verschiedene Ursachen, die zu einer Adipositas führen können. Starkes Übergewicht wird begünstigt durch Erbfaktoren, Bewegungsmangel, Stress sowie unausgewogene Ernährung wie häufiges Snacking, hoher Konsum energiereicher Lebensmittel, Fast Food, zuckerhaltige Softdrinks und alkoholische Getränke.

Abnehmen - warum?

Bei Adipositas geht es nicht nur um ein paar Fettpölsterchen. Starkes Übergewicht ist eine Gesundheitsstörung, die langfristig zu gefährlichen Folgen führen kann.

Starkes Übergewicht gilt unter anderem als Risikofaktor für:

  • Herzerkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Schlaganfall
  • Arterienverkalkung
  • Diabetes Typ 2
  • Gicht
  • Gallensteine
  • Thrombosen
  • einige Tumorerkrankungen
  • Gelenkschäden
  • Schlafapnoe-Syndrom
  • Schwangerschaftskomplikationen
  • Seelische Erkrankungen

Warum abnehmen? Diese Frage ist also leicht zu beantworten: Durch die Reduktion des Körpergewichts kann das Risiko ernstzunehmender Erkrankungen deutlich gesenkt werden. Wer unter Bluthochdruck, hohen Blutfettwerten oder der Zuckerkrankheit leidet, kann durch Gewichtsreduktion selbst zur Linderung beitragen. Die tägliche Medikamentendosis kann daraufhin in der Regel deutlich verringert, manchmal sogar ganz abgesetzt werden. Auch Gelenkbeschwerden und daraus resultierende Schmerzen bessern sich nach einer Gewichtsabnahme oft deutlich.

Abnehmen – erfolgreich mit professioneller Anleitung

Abnehmen – erfolgreich mit professioneller Anleitung

Wir am Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand setzen auf Gewichtsreduktion unter professioneller Anleitung. Unsere Gruppenprogramme und Einzeltherapien werden fachübergreifend von Ernährungswissenschaftlern, Ärzten, Bewegungstherapeuten und Psychologen betreut.

Abnehmen in Hamburg-Wilhelmsburg: Formula-Diät

Endlich erfolgreich abnehmen - aber wie? Eine australische Studie kam jüngst zu einem Ergebnis, das viele überraschen mag: Demnach scheinen Diäten, mit denen man schnell abnehmen kann, besser als ihr Ruf. Unter einer Voraussetzung: Sie sollten sich dabei professionell betreuen lassen. 

Seit 20 Jahren setzen wir in der Behandlung von stark übergewichtigen Patienten auf das ambulante Optifast®52-Programm, das mit einer dreimonatigen Formula-Diät beginnt. Nicht nur bei uns in Hamburg-Wilhelmsburg hat sich die Methode als höchst wirksam zur schnellen, medizinisch sicheren und dauerhaften Gewichtsabnahme bewährt: Auch die jüngste Leitlinie der Deutschen Adipositas Gesellschaft bewertet Optifast®-52 als besonders wirkungsvoll.

Das Besondere an dem Programm ist der fachübergreifende Therapieansatz, der nicht nur diätische Aspekte, sondern auch neueste Erkenntnisse der Verhaltenspsychologie berücksichtigt. Ein multiprofessionelles Team aus Ernährungsberaterinnen, Physiotherapeuten, Ärzten und Psychologen betreut die Teilnehmer des Programms insgesamt über 52 Wochen. Die Teilnehmer trainieren in dieser Zeit ein neues Bewegungsverhalten und lernen, Stresssituationen zu bewältigen. 

Abnehmen mit Konzept: Zu Beginn des Optifast®52-Programms findet eine ausführliche medizinische und psychologische Eingangsdiagnostik statt. Danach nehmen die Teilnehmer an wöchentlichen Gruppensitzungen statt. Wegen der späten Nachmittag- und Abendtermine sind diese Treffen auch für Berufstätige gut geeignet.

Gewichtsreduktionsprogramme für Unternehmen

Unternehmen bieten wir im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung Gewichtsreduktionsprogramme für Beschäftigte an. Auf Wunsch finden die Maßnahmen auch vor Ort in Ihrem Betrieb statt. Sprechen Sie uns gerne an!

Insel der Menschlichkeit