X schließen

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein

Zutreffende Ergebnisse

Starten Sie die Suchen durch eine Eingabe in das Suchfeld.

Ansprechpartner

Menü
Innere Medizin

Radiologie

Radiologie - was ist das?

Die diagnostische Radiologie dient der Erkennung von krankhaften Veränderungen im Körper des Menschen. Dazu stehen uns am Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand die gängigen Verfahren der modernen Radiologie zur Verfügung.

  • Konventionelle Röntgendiagnostik
  • Computertomographie (CT)
  • Magnetresonanztherapie (MRT)

Nach dem Umzug unserer radiologischen Abteilung in unseren 2016 fertiggestellten Neubau, die umfassende technische Modernisierung und die Erweiterung um die Magnetresonanztomografie freuen wir uns um deutlich verbesserte diagnostische Möglichkeiten für unser Krankenhaus. 

Konventionelle Röntgendiagnostik

Mit der konventionellen Röntgendiagnostik untersuchen wir Brustkorb, Lunge Schädel, Skelett, Gelenke, Bauchraum, Nieren und harnableitende Wege. 

Qualifiziertes Personal, ständige Überwachung der Röntgenanlagen und eine konsequente Beachtung der Strahlenschutzvorschriften gewährleisten einen für die Patienten unbedenklichen medizinischen Einsatz von Röntgenstrahlen.

Computertomographie (CT)

Die Computertomographie (CT) ist ein Verfahren, bei dem eine bestimmte Region des Körpers Schicht für Schicht sichtbar gemacht werden soll. Dieses Verfahren kann für alle Körperregionen einschließlich Bandscheiben verwendet werden.

Zurzeit besteht eine enge Zusammenarbeit mit der radiologischen Abteilung der Asklepios-Klinik Harburg zum Befund der CT-Untersuchungen. Außerhalb der regulären Dienstzeiten und am Wochenende ist eine Bildübertragung in die Asklepios-Klinik Harburg mittels Tele-Radiologie möglich. 

Magnetresonanztherapie (MRT)

Dieses Verfahren, auch bekannt als MRT oder Kernspintomographie, ermöglicht es, Schnittbilder des menschlichen Körpers zu erzeugen. Diese erlauben eine hochpräzise Beurteilung von Organen, anatomischen und Strukturen und ggf. krankhaften Veränderungen.

Die Magnetresonanztomographie arbeitet auf Basis von Magnetwellen, es kommen also keine Röntgenstrahlen zum Einsatz.  

Insel der Menschlichkeit