Neuigkeiten

Europäischer Hernienkongress

Hamburg, Juni 2019 

„Evidence, Innovation and Education in Hernia Repair“: Unter dieser Überschrift findet im September der 41. Jahreskongress der Europäischen Herniengesellschaft in den Hamburger Messehallen statt – mit Live-Operationen aus dem Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand und Dr. Wolfgang Reinpold als Tagungspräsidenten.

Es handelt sich um den in diesem Jahr größten Fachkongress zum Thema Leisten- und Bauchwandbruchchirurgie der Welt. Neben der Vorstellung neuer Operationstechniken und Studienergebnisse wird Ausbildung und Training ein zentrales Thema sein. Der Kongress richtet sich daher besonders an den chirurgischen Nachwuchs und junge Chirurginnen und Chirurgen.

Groß-Sand hat sich mit der in Wilhelmsburg entwickelten endoskopischen Mini-open Sublay (MILOS / EMILOS) Operation weltweit einen Namen gemacht. MILOS war in einer großen Registerstudie mit signifikant weniger Komplikationen, Wiederholungsbrüchen und chronischen Schmerzen behaftet als die herkömmlichen Techniken. Inzwischen wurden in Groß-Sand über 2000 MILOS Operationen mit sehr niedriger Komplikationsraten durchgeführt.